{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}
{}

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.
 

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais
{"support":{"yesButton":"Ja","noButton":"Nein","feedback":{"title":"Was können wir tun, um zu verbessern?"},"submitButton":"Senden","successMessage":"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.","title":"War das hilfreich?","feedbackPercentLabel":"aller Betrachter fanden die Antwort hilfreich","captcha":{"error":"Aktivieren Sie das Kontrollkästchen"}}}
FAQs durchsuchen

Warum können die STO-Eingänge am integrierten Antrieb ILx nicht aktiviert werden, obwohl die Brücke CN6 gesteckt ist ?

An den integrierten Antrieben ILx gibt es einen Jumper CN6 neben dem Stecker CN5 zum Anschluss der Sicherheitseingänge STO_A und STO_B (siehe Bild).

Bei gesteckter Brücke CN6 und Anlegen einer Spannung an CN5 werden die STO-Eingänge zerstört!

Mechanisch ist dies so konstruiert, dass bei gesteckter CN6-Brücke der Stecker CN5 nicht aufgesteckt werden kann. Unter Gewalt ist dies jedoch möglich.
Wenn dann an der Schnittstelle Stecker CN5 zur Aktivierung der Sicherheitseingänge STO_A und STO_B eine Spannung  gegeben wird, zerstört dies die Schnittstelle CN5 und das Gerät ist defekt.
 

Anlage(n)

bild CN6 CN5.jpgbild CN6 CN5.jpg [292.6 KB]