Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais

Roter Teppich für SF6-freie MS-Technik

 

Februar 2021 - Die Erfolgsgeschichte der SF6-freien Mittelspannungsschaltanlagen von Schneider Electric wird auch 2021 mit einem renommierten Preis fortgeschrieben. Würden die Awards mit der Überreichung von Pokalen einhergehen, müsste die Vitrine hierfür vergrößert werden. Die Auszeichnungen zeugen davon, dass Schneider mit seiner neuen SF6-freien Mittelspannungstechnologie am Puls der Zeit ist. Denn Nachhaltigkeit ist auch in der Energieverteilung ein MUSS – und genau damit punktet die umweltfreundliche Lösung. Bislang werden Schaltanlagen in der Mittelspannung vorwiegend mit SF6 Gas isoliert. Dieses wirkt jedoch um das 23.500-fache stärker als CO2 unter Berücksichtigung eines Zeitraums von 100 Jahren und ist extrem umweltbelastend – sollte es in die Atmosphäre gelangen. Die Europäische Union hat daher das Gas als kritisch kategorisiert und zielt in ihrer aktuellen Verordnung auf eine Reduzierung der Verwendung um Zweidrittel bis 2030 ab. Für Schneider Electric einmal mehr der Beweis, dass das Unternehmen mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie in der Produktentwicklung schon seit zwei Jahrzehnten auf dem richtigen Weg ist.  


Von der F&E-Abteilung zur Preisverleihung 


Rund um den Globus wie auch an den europäischen Entwicklungsstandorten Grenoble in Frankreich und Regensburg in Deutschland arbeiten die Entwickler des Energiespezialisten bereits seit Jahren an Alternativen und konnten seit 2018 mehrere große Projekte realisieren und in Betrieb nehmen. Darunter E.ON in Schweden, GreenAlp in Frankreich oder EEC Engie in Neukaledonien. Aber auch in regionalen Netzen, wie von der Westnetz GmbH in der Nähe von Köln, versorgt die umweltfreundliche Technik die Menschen mit Strom.  


Es sind vor allem drei Aspekte, die für EVU-Kunden entscheidend sind und auch die Preisrichter überzeugt haben. An erster Stelle steht die umweltfreundliche Isoliertechnik, die auf reiner Luft basiert. Ohne SF6, nur mit reiner Luft und mit der bewährten Vakuum-Schalttechnik werden CO2-Emissionen vermieden, das Handling für Servicepersonal ist sicherer und die aufwändige Entsorgung oder das Recycling des potenziell schädlichen Gases kein Thema mehr. An zweiter Stelle steht die Zukunftsfähigkeit der Lösung: Mit neuen digitalen Features können beispielsweise Sensoren für die Zustandsüberwachung vorausschauende und vorbeugende Power- sowie Asset-Management-Strategien erschließen. Hierfür sammeln sie Daten und leiten diese an hochentwickelte Analysewerkzeuge weiter. Eingebunden in die EcoStruxure-Architektur von Schneider Electric wird die MS-Schaltanlage damit zu einer wichtigen Komponente in der vernetzten Stadt der Zukunft, der Zero-Emission-City. Und letztendlich ist die Interoperabilität mit bereits installierten Anlagen ein klarer Vorteil zu anderen am Markt verfügbaren Lösungen. Denn Anlagen in der Mittelspannung sind für Jahrzehnte gebaut und werden eher sukzessive erweitert oder partiell einem Retrofit unterzogen.  


enerTIC-Award für Smart Grids 


Zu den ausgezeichneten Projekten zählt auch der aktuelle Preisträger des enerTIC-Awards für Smart Grids: Das gemeinsame Projekt von Schneider Electric und E.ON in der schwedischen Stadt Norrköping. Südlich von Stockholm gelegen, hat Schwedens größter Stromversorger E.ON in diesem Pilotprojekt die SF6-Mittelspannungsschaltanlagen durch SF6-freie Technik von Schneider Electric ersetzt. Ein weiterer Meilenstein für E.ON, um eine Energieversorgung ohne fossile Brennstoffe zu gewährleisten und dieses ehrgeizige Ziel bis 2025 zu erreichen. Neben Emissionsneutralität sind es umfassende digitale Funktionen für höhere Sicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Energieverteilung, mit denen die Lösung bei der Jury punkten konnte. 


Industrial Energy Efficiency Award 


Der Branchentreffpunkt Hannover Messe zeigte sich schon im Frühjahr 2020 von der SF6-freien Technik überzeugt. Im Rahmen ihrer ersten virtuellen Industriemesse ehrten die Mitglieder des Jurorenboards die MS-Schaltanlage SM AirSeT für ihre umweltschonende Energieeffizienz mit dem „Industrial Energy Efficiency Award“. Der Award zeichnet das herausragende Engagement von Unternehmen bei Investitionen in und die Anwendung von energieeffizienten Lösungen aus.  


Top 10 Innovationen zur Bekämpfung des Klimawandels - ICEF  


Auch das ICEF (Innovation for Cool Earth Forum) wurde im vergangenen Jahr auf Schneider Electric aufmerksam. Führende Persönlichkeiten aus Forschung und Wirtschaft kommen in dieser globalen Organisation zusammen, um Lösungsansätze für energie- und umweltpolitische Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu finden. Jährlich identifizieren sie in den Kategorien „Research & Development“ und „Adoption & Implementation“ Forschungsinstitute und Unternehmen, die mit ihren Ergebnissen, Dienstleistungen oder Produkten für den Umweltschutz ein kommerzielles Potenzial haben. Mit der SF6-freien Mittelspannungsschaltanlage SM AirSeT wurde die Schneider Electric-Technik als eine der Top 10 globalen Innovationen zur Bekämpfung des Klimawandels vom ICEF ausgezeichnet. 


iF Design Award 


Selbst in der Design-Welt ist man hellhörig geworden und hat die hochkomplexe technische Innovation der SF6-freien MS-Schaltanlage SM6 unter die Top-Drei-Industry-Designs gewählt. Ausschlaggebend hier war der Einklang von nachhaltiger Entwicklung und hohen Sicherheitsstandards. Auch wurde berücksichtigt, dass neue Sensor- und Kommunikationskomponenten einen Echtzeit-Einblick in den Gesundheitszustand der Geräte ermöglichen – die sogenannte Machine Health – und somit Sicherheit und Effizienz erhöhen. 


Das Fazit eines Kunden: Technologie für die Zukunft 


Kim Sunnerberg, Technical Manager bei E.ON fasst zusammen, was auch andere Kunden überzeugt hat: „Was uns an der Schneider Electric-Lösung am meisten beeindruckt hat, war das ganzheitliche Konzept von SF6-freier Technologie mit digitalen Möglichkeiten. Wir sehen EcoStruxure und die neue SF6-freie Technologie als eine große Chance für die Zukunft."  


Erfahren Sie mehr über unsere SF6-freie MS-Technologie.

Lesen Sie weitere interessante Artikel

<script> $(document).ready(function() { $('head').append('<meta name="apple-itunes-app" content="app-id=714825126">'); }); </script>
<!-- Start SmartBanner configuration --> <meta name="smartbanner:title" content="mySchneider"> <meta name="smartbanner:author" content="Schneider Electric SA"> <meta name="smartbanner:price" content="Gratis"> <meta name="smartbanner:price-suffix-apple" content=" - On the App Store"> <meta name="smartbanner:price-suffix-google" content=" - Google Play"> <meta name="smartbanner:icon-apple" content="//lh3.googleusercontent.com/lAVirntKlp63vbntUZvOkMvZI8fE4rIoA5Lwif9M09VxzFhcWE21sTDYqJqOqIPqg4m4=w300-rw"> <meta name="smartbanner:icon-google" content="//lh3.googleusercontent.com/lAVirntKlp63vbntUZvOkMvZI8fE4rIoA5Lwif9M09VxzFhcWE21sTDYqJqOqIPqg4m4=w300-rw"> <meta name="smartbanner:button" content="Download"> <meta name="smartbanner:button-url-apple" content="http://m.onelink.me/e5bff3e5"> <meta name="smartbanner:button-url-google" content="https://app.appsflyer.com/com.schneider.qrcode.tocase?pid=Web&c=Smart_app_bannerCH"> <meta name="smartbanner:enabled-platforms" content="android"> <!-- End SmartBanner configuration --> <link rel="stylesheet" href="[PublicationUrl]/assets-re1/css/smartbanner.min.css" /> <script type="text/javascript" src="[PublicationUrl]/assets-re1/js/smartbanner.min.js"></script>
Ihr Browser ist nicht mehr auf dem neuesten Stand und es bestehen bekannte Sicherheitsprobleme. Möglicherweise werden darüber hinaus nicht alle Bestandteile dieser Website oder anderer Websites dargestellt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf sämtliche Funktionen dieser Website zugreifen zu können. Für optimale Funktionalität werden Internet Explorer 9 oder höher empfohlen.

Chat

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Wir sind da, um Ihnen zu helfen.