Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais

Volle Fahrt voraus mit Elektromobilität

 

Kurz aufladen und weiter geht’s! Doch Moment – wo befindet sich eigentlich die nächste Ladestation? Ist der Stecker überhaupt passend zum Fahrzeug? Und wie wird die lange Wartezeit sinnvoll genutzt?

Gegenwärtig müssen sich noch viele E-Auto-Fahrer mit diesen Fragen auseinandersetzen, denn auch wenn die Elektromobilität für eine umweltfreundliche Zukunft steht, sind noch einige Hindernisse bis zur freien Fahrt mit Elektrizität zur überwinden. Auch die Meinungen auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt gingen weit auseinander. Fest steht, dass die Senkung der CO2-Emissionen im Verkehrssektor nur mit der Elektrifizierung von privatem sowie öffentlichem Verkehr möglich ist. Momentan ist allerdings noch eine mangelnde Akzeptanz der Verbraucher gegenüber Elektrofahrzeugen zu beobachten. Kritiker machen vor allem die bisher nur dünn gesäten Ladepunkte auf der Deutschland- und Europakarte verantwortlich. Jederzeit verfügbare, schnelle Lademöglichkeiten und internationale Ladestandards wie das Combined Charging System (CCS) schaffen hier nun Abhilfe.

Pausen jederzeit sinnvoll nutzen

Während wir bei dem klassischen Tankvorgang auf dem Weg von A nach B extra anhalten müssen, wird der elektrische Ladevorgang zukünftig in erster Linie dann stattfinden, wenn wir sowieso parken. Also zum Beispiel während der Arbeitszeit, beim Einkaufen im Supermarkt oder zuhause. Wallboxen, wie die EVlink von Schneider Electric, unterstützen den Trend zu mehr Flexibilität und Unabhängigkeit in der E-Mobilität: Hat der Fachmann die Wallbox schnell und einfach in der hauseigenen Garage installiert, kann der Ladevorgang bequem vor der eigenen Haustür stattfinden. Verfügt das Gebäude dazu über eine Photovoltaikanlage oder andere Anlagen zur Gewinnung von Energie durch erneuerbare Quellen, sprechen wir von einer Prosumer-Lösung: das Gebäude produziert und konsumiert elektrische Energie in einem Kreislauf. Das E-Auto oder Brauchwasser funktionieren hier gewissermaßen als Energiespeicher.

Zukunftsfähige länderübergreifende Ladeinfrastruktur

Um die unbeschwerte Fahrt in den Urlaub, bei der lange Strecken zurückgelegt und auch Ländergrenzen überquert werden, auch mit einem E-Auto zu gewährleisten, wurde IONITY ins Leben gerufen. Zur Erhöhung der Akzeptanz von Elektrofahrzeugen seitens der Verbraucher, haben sich die Schwergewichte der Automobilindustrie den europaweiten Ausbau der Ladeinfrastruktur zum Ziel gesetzt. Bis 2020 sollen demnach in 26 Ländern des Kontinents zahlreiche Schnellladestationen entstehen, die jeweils bis zu sechs E-Autos parallel aufladen können. Zur Realisierung dieses Projektes wird das Joint Venture der Automobilhersteller BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company und VW mit seinen Marken Audi und Porsche ergänzend von hoch qualifizierten Spezialisten aus den vertikalen Branchen begleitet.

Schneider Electric unterstützt das Konsortium bei der Energieversorgung und der Transformation von der Mittel- auf die Niederspannungsebene. Kompaktstationen des Unternehmens gewährleisten das schnelle und effiziente Aufladen von Elektrofahrzeugen. Dafür kommt ein Trihal-Transformator zum Einsatz, der eine Leistung von 350kW für Ladesäulen liefern kann, mit der galvanischen Trennung der einzelnen Abgänge Verluste reduziert und die Sicherheit erhöht. Kurze Ladezeiten, die mit 15 Minuten im Bereich üblicher Pausen an der Raststätte liegen, resultieren aus dem eingesetzten High Power Charging-System (HPC). Ein europaweites Partnernetzwerk aus ortsansässigen Experten stellt bei der Installation die Einhaltung von länderspezifischen Gesetzen und Normen sicher.

Akzeptanz für Elektromobilität

Die Erweiterung der Elektromobilität ist bei der Erreichung der anvisierten Klimaziele unumgänglich. Sinkende Anschaffungskosten und der Ausbau von privater und öffentlicher Ladeinfrastruktur haben bereits zu einer gesteigerten Akzeptanz in weiten Kreisen der Bevölkerung geführt. Auch die innovative und überregionale Lösung von IONITY mit den integrierten Schnellladestationen von Schneider Electric tragen positiv zu diesem Fortschritt und einer umweltfreundlichen Zukunft bei.

Lesen Sie weitere interessante Artikel

<script> $(document).ready(function() { $('head').append('<meta name="apple-itunes-app" content="app-id=714825126">'); }); </script>
<!-- Start SmartBanner configuration --> <meta name="smartbanner:title" content="mySchneider"> <meta name="smartbanner:author" content="Schneider Electric SA"> <meta name="smartbanner:price" content="Free"> <meta name="smartbanner:price-suffix-apple" content=" - On the App Store"> <meta name="smartbanner:price-suffix-google" content=" - Google Play"> <meta name="smartbanner:icon-apple" content="//lh3.googleusercontent.com/lAVirntKlp63vbntUZvOkMvZI8fE4rIoA5Lwif9M09VxzFhcWE21sTDYqJqOqIPqg4m4=w300-rw"> <meta name="smartbanner:icon-google" content="//lh3.googleusercontent.com/lAVirntKlp63vbntUZvOkMvZI8fE4rIoA5Lwif9M09VxzFhcWE21sTDYqJqOqIPqg4m4=w300-rw"> <meta name="smartbanner:button" content="VIEW"> <meta name="smartbanner:button-url-apple" content="http://m.onelink.me/e5bff3e5"> <meta name="smartbanner:button-url-google" content="http://m.onelink.me/16aa2579"> <meta name="smartbanner:enabled-platforms" content="android"> <!-- End SmartBanner configuration --> <link rel="stylesheet" href="[PublicationUrl]/assets-re1/css/smartbanner.min.css" /> <script type="text/javascript" src="[PublicationUrl]/assets-re1/js/smartbanner.min.js"></script>
Ihr Browser ist nicht mehr auf dem neuesten Stand und es bestehen bekannte Sicherheitsprobleme. Möglicherweise werden darüber hinaus nicht alle Bestandteile dieser Website oder anderer Websites dargestellt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf sämtliche Funktionen dieser Website zugreifen zu können. Für optimale Funktionalität werden Internet Explorer 9 oder höher empfohlen.

Chat

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Wir sind da, um Ihnen zu helfen.