{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}
{}

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.
 

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais
{"support":{"yesButton":"ja","noButton":"nein","feedback":{"title":"Was können wir tun, um zu verbessern?"},"submitButton":"Senden","successMessage":"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.","title":"War das hilfreich?","feedbackPercentLabel":"aller Betrachter fanden die Antwort hilfreich","captcha":{"error":"Aktivieren Sie das Kontrollkästchen"}}}
FAQs durchsuchen

Wie können die Energiewerte bei den Messgeräten PM3250 und PM3255 über die Modbus Kommunikationsschnittstelle gelesen werden ?

Es handelt sich bei den Energiewerten um 4 Register (Integer 64bit). Die Register werden hier gelistet.
 
 
Damit der Gesamt-Wirkenergie-Import gelesen werden kann, müssen die Register 3204, 3205, 3206 und 3207 als Hexadezimal gelesen und in der gleichen Reihenfolge zusammengefügt werden. Danach wird der Wert in einen Dezimalwert umgerechnet.
 
Beispiel:

 
Die Umrechnung von 0000 0000 0EBE BDA8 Hexadezimal in einen Dezimalwert ergibt 247381416 Wh.