{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}
{}

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.
 

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais
{"support":{"yesButton":"ja","noButton":"nein","feedback":{"title":"Was können wir tun, um zu verbessern?"},"submitButton":"Senden","successMessage":"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.","title":"War das hilfreich?","feedbackPercentLabel":"aller Betrachter fanden die Antwort hilfreich","captcha":{"error":"Aktivieren Sie das Kontrollkästchen"}}}
FAQs durchsuchen

Schütze nach AC8

Die Gebrauchskategorie Ac-8 ist durch die IEC60947-4-1 definiert.

IEC60947-4-1 gibt in den Tabellen 7 und 10 auch die Einschalt- und Ausschaltbedingungen sowie die Prüfbedingungen für Schütze in Abhängigkeit von der Gebrauchskategorie an.

In diesen Tabellen sehen wir, dass AC-8a durch Ac-3 (Tabelle 7) und AC-8b durch AC-4 (Tabelle 10) abgedeckt wird.

Der übliche TeSys D- Schützbereich ist also für den Einsatz in AC-8a/b geeignet.

Wir veröffentlichen keine spezifischen Werte für AC-8, aber es können die von uns veröffentlichten Werte für AC-3 und AC-4 verwendet werden.

 

Anders sieht das bei Installationsschützen GC GY GF aus. In der IEC 61095 ist nur AC-7 a und b definiert.