{}

FAQs durchsuchen

{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}

Wie verhält sich ein Altivar Frequenzumrichter ATV320 bei kurzen Unterbrechungen der Versorgungsspannung?

Ein Frequenzumrichter ist aufgrund seiner eingebauten Kondensatoren in der Lage, kurze Unterbrechungen der Versorgungsspannung zu überbrücken.
Diese Funktion ist dort nötig, wo ein instabiles Spannungsnetz vorliegt.

Die maximalen Unterbrechungszeiten, die sogenannten "ride through" Zeiten, sind in der Tabelle (siehe Anhang) angegeben.

Die Angaben beziehen sich auf einen unter Nenndrehmoment betriebenen Motor. Die Werte können je nach Betriebszustand und Belastung abweichen.
Je mehr Strom fließt und je kleiner die Spannung des Versorgungsnetzes ist, desto kürzer sind die überbrückbaren Zeiten.

Wird diese Zeit überschritten, geht der Frequenzumrichter ATV320 in den Fehlerzustand und zeigt im Display die Meldung USF (Unterspannungsfehler) an.

Generell verhält sich der Altivar 320 bei einem Micro-Cut der Hauptversorgung bei Volllast wie folgt:

-   0 bis 20ms : er arbeitet normal

-   20ms bis 250ms : Fehlercode USF (Supply Mains Undervoltage)

-   größer  250ms : Fehlercode USF (Supply Mains Undervoltage)   und   das 'Betriebsbereit' - Relais wird geöffnet.



War das hilfreich?

Weitere Produktinformationen
Weitere Produktinformationen