{}

Unsere Marken

Impact-Company-Logo-English Black-01-177x54

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

FAQs durchsuchen

Warum stoppt das Com'X510 das Protokollieren, wenn alle Messwerte ausgewählt und 15 Minuten Speicherintervall eingestellt ist ?

Der Veröffentlichungsprozess begrenzt die Länge einer veröffentlichten Datendatei, da die Ressourcen der Com'X begrenzt sind.
So können die Daten eines Monats für jede Messung in mehrere kleine Dateien aufgeteilt werden.

Um zu vermeiden, dass der Veröffentlichungsprozess zu viele CPU-Ressourcen in Anspruch nimmt, hat der Veröffentlichungsprozess eine begrenzte Zeit für jeden Veröffentlichungszeitraum. Das bedeutet, dass der Veröffentlichungsprozess nicht einen Monat lang Daten auf einmal veröffentlichen kann.

Wenn zum Beispiel die Daten eines Monats in 3 Teile zerlegt wurden und der Veröffentlichungszeitraum einen Monat beträgt, kann in jedem Veröffentlichungszeitraum nur ein Drittel der Daten dieses Monats veröffentlicht werden. Im nächsten Monat wird ein weiterer Teil der Daten veröffentlicht.
Es dauert 3 Monate, um die Veröffentlichung von Daten eines Monats abzuschließen, und viele Daten des aktuellen Monats können nicht veröffentlicht werden.

Der beste Weg, den Veröffentlichungszeitraum zu definieren, basiert auf dem Abtastzeitraum.

Wenn die Messperiode einen Tag beträgt, dann kann der Veröffentlichungszeitraum einen Monat betragen.
Wenn der Abtastzeitraum fünfzehn Minuten beträgt, sollte der Veröffentlichungszeitraum täglich oder kürzer sein.
Beträgt der Abtastzeitraum weniger als 5 Minuten, sollte der Veröffentlichungszeitraum weniger als 6 Stunden betragen.

Wenn der Kunde alle Messungen für alle konfigurierten Geräte protokollieren möchte, empfehlen wir, den Export mindestens einmal pro Tag einzurichten.

Schneider Electric Schweiz

War das hilfreich?

Weitere Produktinformationen
Weitere Produktinformationen