{}

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.
 

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais
{"support":{"yesButton":"ja","noButton":"nein","feedback":{"title":"Was können wir tun, um zu verbessern?"},"submitButton":"Senden","successMessage":"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.","title":"War das hilfreich?","feedbackPercentLabel":"aller Betrachter fanden die Antwort hilfreich","captcha":{"error":"Aktivieren Sie das Kontrollkästchen"}}}

FAQs durchsuchen

{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}

Dürfen bereits verwendete und neue Batterien in einer Smart USV gemischt werden?

Bei einem Tausch von Batterien ist darauf zu achten, das immer der komplette Batteriesatz getauscht werden sollte (intern sowie extern), sofern diese älter als 1Jahr alt sind.
Es wird davon abgeraten, lediglich eine  (ggf. defekte)  Batterie zu tauschen.

Es sollten keine Batterien gemischt werden, welche einen Altersunterschied von über einem Jahr haben.

Dies hat folgenden Hintergrung:

VRLA (Valve Regulated Lead Acid) Batterien verlieren mit dem Alter an Kapazität.
Die Batterien der Smart USV sind parallel geschaltet und werden daher alle mit der gleichen Spannung geladen.
Werden hier also bereits verwendete und neue Batterine gemischt, kann es dazu führen, das manche Batterien zu niedrig und andere zu hoch geladen sind.
Dies würde die Laufzeit verringern und die Batterien beschädigen.


Weitere Produktinformationen
Weitere Produktinformationen

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Wenden Sie sich an unseren Kundendienst, um technischen Support, Unterstützung bei Reklamationen usw. zu erhalten.