Unsere Marken

Impact-Company-Logo-English Black-01-177x54

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Building Information Modeling (BIM)

Was ist Building Information Modeling?

BIM, auch Building Information Modeling (Bauwerksdatenmodellierung) genannt, ist die Weiterentwicklung reiner 3D-Planung im CAD-Format zu einer objektorientierten und dynamischen Projektumgebung. Es handelt sich um eine modellbasierte Methode, die die Planung, den Bau und die Bewirtschaftung von Gebäuden ganzheitlich optimiert.

Aufgrund von steigender Komplexität in Projekten ist es von essenzieller Bedeutung, eine koordinierte und exakte Planung zu gewährleisten. Building Information Modeling kann als Prozess die effiziente Durchführung der Projekte unterstützen. Für BIM nutzt man spezielle Software, um ein virtuelles Modell zu erstellen, das als zentrale Informationsquelle genutzt wird. BIM-Modelle stellen ein bestehendes oder geplantes Gebäude virtuell dar – ein digitaler Zwilling. Dieser wird kontinuierlich um neue Informationen ergänzt. So lässt sich der gesamte Prozess im Laufe des Projekts immer detaillierter abbilden, Problemstellen und Fehlplanungen werden früher erkannt und schneller behoben.

Um ein Projekt in der Planung und Abwicklung nachhaltiger zu gestalten, ist die integrierte und unmittelbare Zusammenarbeit aller am Bau beteiligten Personen ein zentraler Aspekt. Für diese Aufgabe hat sich BIM in Deutschland bereits bewährt. Nach Fertigstellung des Projekts profitiert zudem das Facility Management, weil die jeweiligen BIM-Modelle umfassende Daten und Informationen zu den Gebäuden liefern.

Das Ziel von BIM: Den kompletten Lebenszyklus eines Gebäudes digitalisieren – von der Idee bis zum Abriss.

BIM Overview

Wünschen Sie eine Beratung zu BIM?

Nutzen Sie dieses Kontaktformular und wir sorgen für die Beratung durch einen unserer BIM-Experten.

Mit BIM kosteneffizient bauen

Kommt Building Information Modeling (BIM) bei einem Bauprojekt zum Zuge, sind neben einer produktiveren und vorausschauenden Arbeitsweise auch insgesamt geringere Kosten das Ergebnis. Im Vergleich zum traditionellen Ansatz sind Projekte, die mit BIM umgesetzt werden, deutlich kosteneffizienter.

Zwar liegen die Kosten der BIM-Modelle zu Beginn des Planungsprozesses zunächst höher als beim traditionellen Ansatz, doch sobald die Ausführung konkret geplant wird, kehrt sich der Effekt um. Ab diesem Zeitpunkt nehmen die Kosten kontinuierlich ab, während sie im traditionellen Ansatz deutlich ansteigen. Der Grund: Durch die modellbasierte Arbeitsweise im BIM-Prozess lassen sich Fehler aus den ersten Phasen deutlich früher erkennen und beheben, sodass kostspieligen Korrekturen gar nicht erst notwendig werden. Dank der detaillierten 3D-Darstellung des BIM-Modells sind die Änderungen und Anpassungen einfacher und günstiger realisierbar als bei der herkömmlichen Methode. Das spart nicht nur Geld, sondern auch eine weitere wertvolle Ressource: Zeit!

Die Implementierung des BIM-Prozesses ist demnach eine sinnvolle Investition, um den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes zu betrachten und das komplette Bauprojekt rundum effizient zu gestalten.

BIM planning process

Welche Vorteile bietet BIM?

Verringerung des Fehlerrisikos

Die automatische Kollisionserkennung ist direkt in die BIM-Modelle integriert und prüft regelmäßig auf potenzielle Problemstellen. Durch die frühzeitige Fehlerbehebung werden Kosten und Zeit gespart sowie die Gebäudesicherheit erhöht. Denn Fehlplanungen wirken sich im schlimmsten Fall auf die Statik aus. Gefahren dieser Art werden erkannt, bevor überhaupt gebaut wurde.

Erleichterung der Projektabwicklung

Durch die Verwendung eines BIM-Modells wird die Projektabwicklung deutlich effizienter gestaltet. Viele wiederkehrende Routinearbeiten, die bei einem Bauvorhaben anfallen, werden durch den digitalen Zwilling übernommen bzw. erleichtert – das erspart sehr viel Zeit und damit Geld im Zuge des Projekts.

Ganzheitliche 3D-Visualisierung

Da BIM ein vollumfassendes Modeling des gesamten Bauprojekts darstellt, bekommen alle Beteiligten einen optimalen Einblick, wie sich die eigene Arbeit in das Gesamtprojekt einfügt. Dies ermöglicht die fortlaufende Optimierung des Entwurfs, bevor der eigentliche Bau beginnt, wodurch Kosten, Zeit, Abfall, Fehler und Risiken effektiv reduziert werden.

Stetige Erhöhung des Detailierungsgrades im Zeitverlauf

In den ersten Planungsphasen werden meist nur einfache Modelle benötigt, wohingegen in den späteren Phasen detailliertere Modelle erforderlich sind. Im Laufe eines BIM-Projekts wird das Gesamtmodell immer umfassender, weil nach und nach neue Informationen eingespeist werden. Hierdurch wird das BIM-Modell zur zentralen Informationsstelle für das gesamte Projekt.

Datenübertragung ohne Informationsverluste

Standardisierte Übertragungsformate und eine Cloud-Anbindung ermöglichen es, BIM-Modelle zu speichern, zu übertragen und, wenn nötig, zu einem einzelnen Modell zusammenzufügen. Auf diese Weise ist zum einen die Datensicherheit gewährleistet, weil die Cloud geräteunabhängig abrufbar ist – zum anderen sind BIM-Modelle für alle Projektbeteiligten jederzeit und von überall aus einsehbar.

Interaktive Zusammenarbeit

Durch BIM gelingt ein effizientes Management mit wenig Aufwand. Mit einem gut strukturierten Datenmanagement kann die interaktive Zusammenarbeit der beteiligten Gewerke optimiert und ein dynamisches Projektmanagement generiert werden. Das gemeinsame Wirken an einem einzigen BIM-Modell macht schnelle Reaktionen und produktive Fortschritte möglich.

Durchgängige Lösungen dank Partnerschaft

caneco one logo

ALPI

Planung, Projektierung, Berechnung und Dokumentation von Nieder- bis Hochspannungsanlagen.
EcoStruxure logo

EcoStruxure von Schneider Electric

Planung und Konfiguration von Nieder- und Mittelspannungsanlagen mit Schneider Electric-Konfiguratoren

SE Insights Software-Spezial: 2. Ausgabe

Heutige IoT-Technologien können ihren vollen Mehrwert nur dann entfalten, wenn sie in einem von Offenheit und gemeinsamen Standards geprägten Umfeld eingesetzt werden. Denken wir etwa an die modellbasierte Planung mit digitalen Zwillingen oder an das steuerungsunabhängige Zusammenführen von Maschinendaten. In der aktuellen Ausgabe unserer „SE Insights – Software Spezial“ geben wir Ihnen einen Einblick, wie wir solche Projekte bei Schneider Electric angehen.
Jetzt eMagazine herunterladen

Mehr erfahren über BIM – das bietet innovatives Modeling

FAQ – häufige Fragen rund ums Thema BIM

Wir unterstützen Sie!

Support Cockpit

Finden Sie Ihr Anliegen in wenigen Klicks oder wenden Sie sich mit komplexen Fragen an unsere Experten

FAQ durchsuchen

Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen, indem Sie die themenbezogenen häufig gestellten Fragen (FAQs) durchsuchen.

 Öffnet in neuem Fenster.

Bezugsquellen

Finden Sie ganz einfach den nächstgelegenen Händler für Schneider Electric.

 Öffnet in neuem Fenster.

Support kontaktieren

Wenden Sie sich an unser Kundendienstteam, um weitere Informationen, technischen Support, Unterstützung bei Reklamationen etc. zu erhalten.