{}

FAQs durchsuchen

{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}

Ist es kundenseitig möglich, SYBT5 Batteriemodule zu konfigurieren?

Im Innern des Batteriemoduls SYBT5 befindet sich eine Platine, die auf die einzelnen Batterien kalibriert ist.
Dadurch wird das Batteriemanagement der Symmetra LX ermöglicht.

Die Installation neuer einzelner Batterien in einem SYBT5 Modul erfordert, dass das Modul neu programmiert wird.
Das notwendige Programm sowie der erforderliche Code steht dem Kunden jedoch nicht zur Verfügung - die Neuprogrammierung geschieht ausschließlich durch Mitarbeiter der Schneider Electric GmbH.

Falls dennoch ein Batterietausch durchgeführt wird, ohne dass eine Neuprogrammierung stattfindet, führt dieses zu Kommunikationsstörungen, die den Systembetrieb beinträchtigen werden.

Falls ein Serviceeinsatz aufgrund eines durch den Kunden aufbereiteten Batteriemoduls erforderlich ist, ist dieser Einsatz unabhängig vom vorhandenen Vertrag für diese USV-Anlage kostenpflichtig.

War das hilfreich?

Weitere Produktinformationen
Bereich:
Symmetra
Weitere Produktinformationen
Bereich:
Symmetra