Unsere Marken

Impact-Company-Logo-English Black-01-177x54

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Eine Energiekrise der Generationen

Der europäische Konflikt hat eine Energiekrise ausgelöst, wie es sie seit fast 50 Jahren nicht mehr gegeben hat, und Regierungen, Unternehmen und Haushalte schwer belastet. Da sich die Energiekosten verdoppeln könnten und Experten eine mehrjährige Krise voraussagen, ist sofortiges Handeln erforderlich. Um die Effizienzlücke zu schließen, müssen Sie Ihren Verbrauch, Ihren Spitzenbedarf und Ihre Kosten schnell reduzieren.

Welche Schritte sollten Sie unternehmen? Unter Verwendung bewährter Strategien und Technologien empfehlen wir drei Notfallmaßnahmen, mit denen Sie sich auf diesen Winter vorbereiten und Ihre Einrichtungen für eine höhere Effizienz in der Zukunft aufstellen können.

E-Guide herunterladen

Die Energiekrise in Zahlen

60 %

Verringerung der Erdgaslieferungen aus Russland.1

10 x

Der Anstieg der Erdgaspreise über den Durchschnitt des letzten Jahrzehnts.2

50 %

Anstieg der Strompreise im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der Erdgasknappheit.3

80 %

Gas in Reserve, was auf eine notwendige Reduzierung des Verbrauchs hindeutet.4

Wie wird sich die Energiekrise auf Sie auswirken?

Dieses Jahr — und darüber hinaus

Dieser Winter wird zwar eine Herausforderung sein, aber Experten sagen voraus, dass die Energiekrise noch lange bis 2023 und darüber hinaus andauern wird. Die hohe und steigende Nachfrage nach Energie, gepaart mit einem begrenzten Angebot, hat einige Experten zu dem Schluss kommen lassen, dass diese Krise private und gewerbliche Nutzer mehrere Jahre lang beeinträchtigen könnte.5

Ansprechpartner kontaktieren

Starten Sie Ihre Anfrage online, und ein Experte wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vertrieb kontaktieren

Was können Sie tun, um die Energiekrise zu bekämpfen?

Messen und überwachen

Wenn Sie nicht über ein Energiemanagementsystem (EMS) verfügen, fehlen Ihnen die entscheidenden, detaillierten Daten, die Sie für das Management von Energieeinsparungen benötigen. 

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Bewertung der Anlagen zur Ermittlung des Bedarfs
  • Installation eines Energiemesssystems
  • Energieüberwachung und -steuerung verbinden

Was haben wir getan?

University of Nottingham

Eine der größten Universitäten Großbritanniens nutzt EcoStruxure™ Building Operation für Energiesparlösungen, um den Campusbetrieb zu verbessern und eine komfortablere Lernumgebung zu schaffen.

Mit unserem Ansatz konnte die Universität durch Messungen und Überwachung ~15 % Energie und Betriebskosten einsparen, ~30 % bei der Optimierung der HLK durch Automatisierung und Steuerung und weitere ~15 % durch bessere Entscheidungsfindung und betriebliche Effizienz.