{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}
{}

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais
{"support":{"yesButton":"Ja","noButton":"Nein","feedback":{"title":"Was können wir tun, um zu verbessern?"},"submitButton":"Senden","successMessage":"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.","title":"War das hilfreich?","feedbackPercentLabel":"aller Betrachter fanden die Antwort hilfreich","captcha":{"error":"Aktivieren Sie das Kontrollkästchen"}}}
FAQs durchsuchen

Was ist der Unterschied zwischen Steuerspannung und Betätigungsspannung beim schmalen Steckrelais RSL?

Die Steuerspannung wird an die Klemmen A1 und A2 des Sockels angeschlossen und soll damit das Relais umschalten.
Die Steuerspannung kann sowohl eine Gleich- als auch Wechselspannung sein.
Im Sockel wird hieraus eine Gleichspannung erzeugt und der Relaisspule zugeführt.
 
Die Betätigungsspannung ist die Spannung, mit der das Relais seinen Schaltzustand wechselt.
Die Relaisspule kann nur mit Gleichspannungen arbeiten.
Bei Spannungen von 12, 24, 48 und 60 V ist die Höhe der Steuerspannung und Betätigungsspannung gleich.
Ab 60 V aufwärts findet im Sockel eine Spannungsanpassung statt.
Somit stehen Sockel für 115 und 230 V zur Verfügung, in die Relais mit 60 V gesteckt werden.
Weitere Produktinformationen
Weitere Produktinformationen

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Wenden Sie sich an unseren Kundendienst, um technischen Support, Unterstützung bei Reklamationen usw. zu erhalten.