{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}
{}

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais
{"support":{"yesButton":"Ja","noButton":"Nein","feedback":{"title":"Was können wir tun, um zu verbessern?"},"submitButton":"Senden","successMessage":"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.","title":"War das hilfreich?","feedbackPercentLabel":"aller Betrachter fanden die Antwort hilfreich","captcha":{"error":"Aktivieren Sie das Kontrollkästchen"}}}
FAQs durchsuchen

Wie wird das Drehmoment beim Servoverstärker Lexium 32M vom Strom abgeleitet ?

Jeder Motor hat eine Drehmomentkonstante "kt" in [Nm/A], Toleranz +/- 10%.
Der "kt"-Wert des Motors ist im Motorhandbuch bzw. Datenblatt zum Motor aufgeführt.
Damit kann das Drehmoment "M" vom Stromwert "I" errechnet werden.

Die Formel lautet:     M = kt * I

Der Parameter "tq _act" (Modbus Adresse 7752) ist der Ist-Wert des Moments in Schritten von 0,1 %.
  • Positiver Wert:  -> Ist-Moment in positive Bewegungsrichtung
  • Negativer Wert: -> Ist-Moment in negative Bewegungsrichtung
Bewegungsrichtung 100,0 % entspricht dem Dauerstillstandsmoment

Dauerstillstandsmoment Motor Einheiten:  _M_M_0 (Modbus Adresse 3372)  
                       Rotatorische Motoren: Ncm, 
                       Linearmotoren: N
 
Inbetriebnahme Software:    SoMove.

Beispiel :   1,4% von 310Ncm sind  4,34Ncm  = 0,0434Nm
 
Weitere Produktinformationen
Bereich:
Lexium 32i
Weitere Produktinformationen
Bereich:
Lexium 32i

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Wenden Sie sich an unseren Kundendienst, um technischen Support, Unterstützung bei Reklamationen usw. zu erhalten.