{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}
{}

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Land auswählen

Welcome the the Schneider Electric French website. It looks like you are located in the United States, would you like to change your location?

Traduisez en francais
{"support":{"yesButton":"Ja","noButton":"Nein","feedback":{"title":"Was können wir tun, um zu verbessern?"},"submitButton":"Senden","successMessage":"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.","title":"War das hilfreich?","feedbackPercentLabel":"aller Betrachter fanden die Antwort hilfreich","captcha":{"error":"Aktivieren Sie das Kontrollkästchen"}}}
FAQs durchsuchen

Wie kann beim Servoverstärker LXM32Cxxx die Betriebsartenumschaltung vom "JOG"-Mode in den "Torque"-Mode realisiert werden ?

Beim Servoverstärker Lexium 32 kann die Betriebsart vom  "JOG"-Mode in den "Torque"-Mode (Drehmomentregelung) realisiert werden.
Hierzu ist mit Hilfe der SoMove Inbetriebnahme-Software ein Eingang - in diesem Fall der ID3 -  auf "Operating Mode Switch" zu paramentieren und unter dem Menüpunkt  "IO_ModeSwitch" die gewünschte Betriebsart auszuwählen, in den umgeschaltet werden soll. (siehe Bild im Anhang).

Zur Drehmomentbegrenzung im "Torque"-Mode kann ein Analogeingang verwendet werden (Skalierung in % zum Max. Drehmoment) oder der Parameter "I_max" ist zu reduzieren, was jedoch zur Folge hat, dass dann der Strom auch für die "JOG"-Fahrt begrenzt ist.
Ein Strombegrenzungsparameter nur für den "Torque"-Mode gibt es am Servoverstärker LXM32Cxxx nicht.
Die Betriebsart kann "on the Fly" gewechselt werden.

 

Anlage(n)

Weitere Produktinformationen

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Wenden Sie sich an unseren Kundendienst, um technischen Support, Unterstützung bei Reklamationen usw. zu erhalten.
Weitere Produktinformationen