{}

FAQs durchsuchen

{"searchBar":{"inputPlaceholder":"Nach Stichwort suchen oder Frage stellen","searchBtn":"Suchen","error":"Bitte geben Sie ein Stichwort für die Suche ein."}}

Wie kann eine Offline-Aktivierung für den Floating License Manager Version 2.x der Software PME 9.0 erzwungen werden?

Der Benutzer erhält eine Fehlermeldung, nachdem er zweimal auf die Schaltfläche "Aktivieren" im Floating License Manager geklickt hat.

"Failed to connect to the Schneider Electric License Server.

A private connection to the Schneider Electric License Server can't be established.

If your computer's date and time are incorrect please change your date time and try again. Otherwise please contact your Software Registration Center”

Der Benutzer kann eine Offline-Aktivierung mit den folgenden Anweisungen erzwingen:

1.Schließen Sie den Floating License Manager.

2.Öffnen Sie "regedit", indem Sie auf die Windows-Starttaste klicken und "regedit" eingeben und dann die Eingabetaste drücken.

3.Navigieren Sie mit dem Verzeichnisbaum im linken Fensterbereich zu "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Schneider Electric\Common\License".

4.Suchen Sie in diesem Verzeichnis das DWORD "CheckConnectivityTimeout".

5.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses DWORD und klicken Sie auf 'Ändern'.

6.Ändern Sie die Standardwertdaten von "f" auf "0" und klicken Sie auf OK.

7.Schließen Sie "regedit".

Wenn Sie nun den Floating License Manager wieder öffnen und auf Aktivieren klicken, zeigt das Popupfenster folgende Meldung an,

" Your computer could no longer connect to the Schneider Electric Licensing Server.".

Sie können nun "Use another activation method" wählen, um mit der normalen Offline-Aktivierungsmethode fortzufahren.

War das hilfreich?

Weitere Produktinformationen
Weitere Produktinformationen